Differenzierung an der DBS

 

Ein wichtiges Kennzeichen der Schulform Realschule ist die Differenzierung. Das heißt, dass die Schüler und Schülerinnen am Ende der Klasse 6 nach ihren Neigungen, Interessen und Lernbedürfnissen einen ihnen entsprechenden Neigungsschwerpunkt für ihre weitere Schullaufbahn auswählen (Wahlpflichtkurs).

 

In den Fächern des gewählten Schwerpunktes sollen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten erweitert und vertieft werden.

 

Der Unterricht gliedert sich ab Klasse 7 in die im Klassenverband unterrichteten Kernstunden und den angebotenen Neigungsschwerpunkt. Er wird im Kursverband unterrichtet. In dem von den Schülerinnen und Schülern gewählten Fach werden ebenso wie in Deutsch, Mathematik und Englisch Klassenarbeiten geschrieben. Es hat ab Klasse 7 den Stellenwert eines Hauptfaches (mit Ausnahme der Berichtigung zum weiteren Besuch der gymnasialen Oberstufe).

 

An unserer Schule werden im Wahlpflichtbereich z. Zt. folgende Schwerpunktfächer angeboten:

 

Französisch (fs) 2. Fremdsprache

 

Sozialwissenschaften (sw) sozialwissenschaftlicher Schwerpunkt

 

Biologie (nw) naturwissenschaftlich-technischer Schwerpunt

 

Chemie (nc) naturwissenschaftlich-technischer Schwerpunkt

 

Bereits in der Klasse 6 werden die Schüler/-innen gezielt auf die Differenzierungsmöglichkeit ab Klasse 7 vorbereitet. Sie erhalten Französischunterricht und in Kurzprojekten Einblick in das Fach Chemie.Darüber hinaus finden an unserer Schule intensive und individuelle Beratungsgespräche sowie Informationsveranstaltungen für Schüler und Eltern statt.